» Gibt es hitzebeständige Farben, mit der man Kachelöfen überstreichen kann. Möglichst wohnraumfreundlich – also ohne giftige Dämpfe.

Wenn Sie die verputze Fläche streichen wollen ist das mit „Mineralfarbe“ möglich! Sie können die weiße Mineralfarbe auch einfärben. Nur Mineralfarbe verfärbt sich nicht bei Temperatureinwirkung und verhält sich geruchsneutral!

Bei den Kacheln ist das nicht mehr so einfach.
Es gibt schon Fliesenlackiersysteme wo ein streichen dieser möglich ist mit guter Haltbarkeit. Jedoch ist hier ein Beheizen des Ofens noch nicht in der Praxis getestet worden (zumindest kenne ich keine Anwendung). Ebenso ist eine mögliche Geruchsbelästigung nicht auszuschließen. Wenn Sie den Ofen nicht beheizen wollen können Sie die Kacheln streichen (Produkte sind im Fachhandel oder Baumarkt erhältlich).

Wenn Sie den Ofen auch weiterhin beheizen wollen, kenne ich folgende praxiserprobte Möglichkeit: Sie machen aus dem verkachelten Ofen einen verputzten Ofen, den Sie dann individuell einstreichen können.

Dafür wird die Kachelglasur angeschliffen damit ein rauer Untergrund entsteht und auf diese Fläche werden dann dünne (15 mm) Schamotteplatten geklebt und diese verputzt und gestrichen.

Nachfolgend können Sie unter dem Link einen Hafner finden, welcher Ihnen weiterhelfen kann, bzw. die gewünschten Tätigkeiten ausführen kann: