Kachelofen – Infos aus erster Hand

Published on Feb 16th, 2012 by Johannes Mantler | 0

Kachelofenverband informierte auf den Messen Wien und Wels

Am 16. Februar öffnete die „Bauen +Energie“ auf dem Wiener Messegelände ihre Pforten. Bis 19. Februar wurden dort insgesamt rund 100.000 Besucher begrüßt. Mindestens ebenso viele Interessenten besuchten zehn Tage danach die Energiesparmesse Wels, die heuer vom 2. bis 4. März stattfand.  Auf beiden Spitzenmessen für Endverbraucher war der Österreichische Kachelofenverband (KOV) mit einem Informationsstand präsent.

Der Kachelofen mit dem Umweltzeichen ist eines der Schwerpunktthemen auf den Infoständen des KOV in Wien und Wels

Der Informationsschwerpunkt lag in diesem Jahr bei den Kachelöfen der neuesten Generation, von denen inzwischen österreichweit schon mehr als zwei Dutzend mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet wurden. Der Verband geht davon aus, dass sein Beratungsangebot von Häuslbauern, Sanierern und Interessenten für einen Umstieg auf ein Heizsystem, das nicht von fossiler Energie abhängig ist, gerne wahrgenommen wird. Die Experten der Versuchs und Forschungsanstalt der Hafner (VFH) des Österreichischen Kachelofenverbandes geben jedenfalls gerne fachlich fundierte Auskünfte zu allen Fragen, die mit Hafnerprodukten zu tun haben.

Der KOV bietet dieses Informationsservice für Endverbraucher auf den Fachmessen in Graz, Salzburg, Wien und Wels bereits seit einigen Jahren an. Die Ingenieure der VFH, die auf diesen Infoständen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen, berichten, dass der größte Teil der Besucher mit ziemlich konkreten Fragen kommen. Die Gründe für den regen Zulauf sind nicht nur die Fachkompetenz der Berater, sondern vor allem auch die Tatsache, dass die Gespräche ohne jeden Verkaufsdruck ablaufen.