Vorteile & Nachteile von Pellets

Published on Sep 28th, 2010 by Kachelofenverband | 0

Da es sich bei Pellets um ein Holzprodukt, genauer um ein Nebenprodukt der Holzindustrie handelt, übernimmt der junge Energielieferant viele Vorteile des Brennstoffes Holz. Wälder und Scheitholz gibt es seit Urzeiten und Scheitholz wird schon lange zwischen den Ländern getauscht und gehandelt. Aber die jungen Pellets mischen den internationalen Holzbrennstoffmarkt völlig neu auf. Begünstigt durch die gute Transport- und Lagerfähigkeit sowie durch die wirtschaftlich gut organisierten großen Pelletshersteller, erfährt der internationale Holzhandel derzeit eine völlig neue Dynamik, ein regelrechter Boom ist im Anmarsch.

Nachfolgend fassen wir Ihnen die wichtigsten Vor- und Nachteile von Pellets zusammen.

Vorteile von Pellets

  • Holzpellets zeichnen sich durch Ihre gute Lager- und Transportfähigkeit aus.
  • Nebenprodukte bei der Holzverarbeitung werden in Form von Holzpellets sinnvoll genutzt.
  • Wie auch beim Scheitzholz können Sie den Pelletslieferanten sowie den Lieferzeitpunkt selbst wählen.
  • Aufgrund unseres reichlichen Waldaufkommens, können wir uns ideralerweise in Österreich mit Pellets selbst versorgen und sind so von äußeren wirtschaftlichen und politischen Einflüssen weitgehend unabhängig. Auf den Engpaß im Jahr 2006 wurde schnell mit dem Ausbau der Produktionskapazitäten reagiert. Die Versorgungssicherheit sollte jetzt gegeben sein.
  • Es handelt sich bei Pellets um Holz, einen wertvollen erneuerbaren Rohstoff, mit dem wir in Österreich reichlich beschenkt sind. Jährlich wird in den österreichischen Wäldern mehr Holz aufgeforstet als verbraucht.
  • Der CO2-Haushalt bleibt neutral, da Holz die gleiche Menge CO2 beim Verbrennen abgibt, wie es beim Wachstum aufnimmt.
  • Wenn Sie Ihren Kachelofen mit Pellets beheizen wollen, dann erkundigen Sie sich am besten bei Ihrem Hafner über einen pelletsbetriebenen Kachelofen. Gerade, wenn Sie beruflich viele Tage und Nächte auswärts verbringen, wäre die automatische Heizeinstellung eine gute Lösung.

Nachteile von Pellets

  • Bei Verwendung von Pellets entfällt das ästhetische, romantische und knisternde Feeling, das wir vom Scheitholz gewöhnt sind.
  • Pellets sind teurer als Scheitholz, da einerseits der Produktionsaufwand höher ist und andererseits eine überschaubare Anzahl an großen Produzenten den Markt bestimmen. Die Preistransparenz wird dadurch erhöht und in Folge nähern sich die Preise –  auf höherem Niveau –  an.
  • Die Herstellung von Pellets kostet Energie, wodurch sich die Ökobilanz gegenüber dem Scheitholz etwas verschlechtert.