Welt-Umwelt-Tag gilt auch für Kachelöfen mit Umweltzeichen

Published on Jan 6th, 2014 by lordrieger | 0

Der 5. Juni 2014 ist der Welt-Umwelt-Tag. Den gibt es schon seit mehr als 40 Jahren und er gewinnt Jahr für Jahr mehr Bedeutung. Heuer hat sogar UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zur Teilnahme aufgerufen, um ein weltweites Zeichen zum Schutz der Umwelt zu setzen. In Österreich engagiert sich das Ministerium für ein lebenswertes Österreich mit dem Österreichischen Umweltzeichen (UZ) für diesen Aktionstag. Das freut auch 27 Hafnerbetriebe, die bereits dieses Gütesiegel führen. Darunter jene sieben Ofenbauer, die erst vor wenigen Wochen von Umweltminister Andrä Rupprechter ausgezeichnet wurden (siehe Bericht).

Beim Österreichischen Kachelofenverband (KOV), der auch selbst mit dem UZ ausgezeichnet wurde, stehen außer den Gewerbebetrieben auch drei Mitgliedsunternehmen der Zulieferindustrie auf der Liste der UZ-Träger. Der KOV prognostiziert, dass sich die Anzahl der UZ-Betriebe kurz- und mittelfristig deutlich erhöhen wird, denn er führt bereits seit drei Jahren regelmäßige Schulungen durch, die Hafnern alle theoretischen und praktischen Fähigkeiten zum Bau von Kachelöfen vermitteln, die den strengen Auflagen und Richtlinien des Umweltlabels entsprechen. Daran haben bereits mehr als 220 Ofenbauer teilgenommen.

Umweltzeichen garantiert jetzt schon die Einhaltung künftiger Vorschriften

Ab 1.1.2015 ändern sich österreichweit die Vorschriften für das „Inverkehrbringen von Heizgeräten“. Es werden dann deutlich strengere Begrenzungen für Emissionen und ein höherer Wirkungsgrad gelten, als das gegenwärtig der Fall ist. Dazu wurde in der Versuchs- und Forschungsanstalt der Hafner des KOV schon vor einigen Jahren eine neue Brennraumtechnologie entwickelt. Sie ermöglicht den Bau und Betrieb der neuen Generation von Kachelöfen, deren technische Leistungen und Werte sowohl den Richtlinien für das Umweltzeichen, als auch den künftigen Gesetzesvorschriften entsprechen.
www.umweltzeichen.at
UZ-Tag-Banner1