Am Tag des Kachelofens kamen hunderte zum „Knister-Schnuppern“

Am Tag des Kachelofens kamen hunderte zum „Knister-Schnuppern“

Er ist geradezu der Inbegriff des Wohlfühlens: Der Kachelofen. Am 19. und 20 Oktober 2012 hatte ganz Österreich die Chance, sich diesen Wohlfühlspender – der zudem Heizkosten spart – einmal näher anzusehen. Am „Tag des Kachelofens“ nutzten in allen neun Bundesländern hunderte Österreicherinnen und Österreicher die Gelegenheit, sich unverbindlich über unsere beliebtesten Heizgeräte zu informieren: Sie kamen  zum Knister-Schnuppern. »»

Ein Umweltschützer der die Seele streichelt

Ein Umweltschützer der die Seele streichelt

Berlakovich verlieh dem Kachelofen das Österreichische Umweltzeichen

Es knistert in rund 450.000 Wohnstuben in unserem Land. Dafür sorgt das nach einer aktuellen Umfrage beliebteste Heizgerät in Österreich: Der Kachelofen. Hinter diesem Begriff steckt aber viel mehr. Nämlich ein Heizsystem mit vielen Varianten. Sie reichen vom typischen Grundofen über den Heizkamin, den Kleinkachelofen und den Kachelherd bis zur Ganzhausheizung. »»

Fakten zum Kachelofen

Fakten zum Kachelofen

In Österreichs Haushalten gibt es derzeit rund 450.000 Kachelöfen. In etwa 14 Prozent der 3,6 Millionen Haushalte steht ein Kachelofen. Jährlich werden rund 12.000 Anlagen errichtet. Der Kachelofen wird meist mit Holzscheiten befeuert, »»

Ganzhausheizung

Ganzhausheizung

Die Ganzhausheizung ist eine Anlage, bei der die Energie für die Beheizung des Gebäudes und für das Warmwasser von einem Kachelofen stammt. »»

Vorteile & Nachteile von Scheitholz | Mehrwert Holz

Vorteile & Nachteile von Scheitholz | Mehrwert Holz

Im Grunde wollen wir alle ein warmes Zuhause. Dies kann mit den unterschiedlichen und allseits bekannten Brennstoffarten und Heizgeräten erfolgen. Aber wollen Sie es wirklich nur warm zu Hause haben? Vor allem dann, wenn es einen Brennstoff gibt, der nicht nur der günstigste ist, sondern darüberhinaus einzigartige Mehrwerte bietet? »»

Kleinkachelofen – Merkmale

Kleinkachelofen – Merkmale

Ein Kleinkachelofen ist ein handwerklich ortsfest gesetzter Speicherofen mit einer Brennstoffmenge kleiner 10 kg für die Brennstoffe Scheitholz oder Holzpellets. Der Kleinkachelofen ist dennoch flexibel und kann beim Umzug in eine andere Wohnung einfach mitgenommen werden. »»

Kombiofen – Merkmale

Kombiofen – Merkmale

Ein Kombiofen ist ein handwerklich ortsfest gesetzter Ofen, der an die örtlichen Gegebenheiten individuell angepasst wird und über einen Heizeinsatz mit einer Einrichtung zur konvektiven Wärmeabgabe sowie über einen keramischen Heizzug verfügt (ÖNORM B 8300, 2.44). »»

Das Einfamilienhaus

Das Einfamilienhaus

Die Kosten eines Kachelofens korrelieren sehr stark mit der Dämmung des Hauses. In unserem Rechenbeispiel gehen wir von einer mittelmäßig guten Gebäudedämmung aus.Wenn es sich bei Ihnen um ein Niedrigenergiehaus handelt, können Sie einen qualitativ hochwertigen Kachelofen als vollwertiges Heizsystem »»

Einflussfaktoren auf den Preis

Einflussfaktoren auf den Preis

So unterschiedlich die Grundrisse von Wohnungen und Häuser sind, so unterschiedlich sind auch die Kachelöfen. Dazu kommt der individuelle Geschmack und die harmonische Abstimmung des Kachelofens mit der bestehenden oder geplanten Einrichtung. »»

Ganzhausheizung (Kachelofenheizung)

Ganzhausheizung (Kachelofenheizung)

Eine Ganzhausheizung (auch Kachelofenheizung) wird vom keramischen Kraftpaket Kachelofen betrieben. Hier zeigt das vielseitige Heizgerät, was es wirklich alles kann. Nämlich die Wohlfühlwärme in alle Räume zu bringen. »»

Kachelofensysteme gibt es auch als Ganzhausheizung – wie sieht das aus?

Kachelofensysteme gibt es auch als Ganzhausheizung – wie sieht das aus?

Gerade im modernen Wohnbau (Stichwort Niedrigenergiehaus) kann man heute problemlos mit einem Kachelofen ein ganzes Haus beheizen. Dabei wird ein Teil der Energie auf Heizwasser übertragen und dieses über einen Pufferspeicher und zum Beispiel Wandflächenheizungen im Haus verteilt. Eine optimale Variante dabei ist die Kombination mit einer Solaranlage.