Farben wirken | Wie soll Ihr Kachelofen wirken?

Published on Nov 25th, 2010 by Kachelofenverband | 0

Farben sind nicht nur schön, sie haben – ob Sie nun wollen oder nicht – eine unbewusste Wirkung, d. h.  Sie können die Wirkung von Farben mit Ihrem Willen nicht beeinflussen. So kommt es, dass die Körpertemperatur von Personen in rot bemalten Räumen steigt und in blau bemalten Räumen sinkt. Dasselbe gilt z. B. für den Blutdruck und dem Puls. Oder, haben Sie sich schon einmal überlegt, warum in Spitälern die Wände gerne mit hellen Grüntönen, z.B. in Lindgrün, bemalt sind und die Chirurgen grüne Arbeitsgewänder tragen? Diese Farbwahl geht auf die beruhigende Wirkung von Grün zurück. Zartgrün etwa beschleunigt den Heilungsprozess. Oder warum sind Gefahrenhinweise rot, gelb oder orange? Weil diese Farben die Warnung vor Gefahr regelrecht herausschreien und nur schwer übersehen werden können.

Die Werbung  bedient sich schon lange der manipulativen Wirkung von Farben. Produktdesigner wählen die Farben äußerst sorgfältig aus. Meistens werden zu diesem Zweck eigene Farbexperten beauftragt bzw. beschäftigt. Noch ein Beispiel: ein Laptop, z. B. wirkt in der Farbe Orange zwar modern, aber billig. Derselbe Laptop wirkt in Schwarz oder Weiß hingegen funktional, elegant und hochwertig. Wieso sollen Sie also nicht auch Ihren Kachelofen, das äußerst nutzenstiftende Schmuckstück, speziell nach Ihren Bedürfnissen wirken lassen?

Wir haben für Sie die renommierte Werbe- und Farbpsychologin Dr. Susanne Hackl-Grümm vom psychotechnischen Institut (www.psychotech.at) befragt. Frau Dr. Hackl-Grümm ist seit 1977 Leiterin der Marktpsychologie und Motivforschung am Psychotechnischen Institut und war unter anderem sechs Jahre lang Dozentin für Werbepsychologie an der Werbeakademie Wien.

Die richtige Farbe für Ihren Kachelofen

Farbkreis - Johann Itten

Bei der Farbauswahl eines neuen Kachelofens empfiehlt Frau Dr. Hackl-Grümm grundsätzlich zwei Vorgangsweisen. Erstere wäre die Integration des Kachelofens in die bestehende Möbelwelt, wobei Sie die Farbe des edlen Stücks an die Möbel des Zimmers anpassen oder Sie entscheiden sich genau für das Gegenteil und lassen den Kachelofen durch eine Konträrfarbe (zwei Farben, die sich im Farbkreis gegenüber liegen) extra glänzen. Durch diese Alleinstellung zieht Ihr Kachelofen sofort alle Blicke auf sich und … richtig: er wirkt!

Im letzteren Fall können Sie sich die Regeln der Farbpsychologie nutzbar machen. Von denen wir Ihnen nachfolgend die unterschiedliche Wirkung von Farben aufzeigen. Dabei teilen wir jede Farbe nach ihrer grundsätzliche Wirkung ein: eine positive, positive und negative (ist abhängig von den individuellen Bedürfnissen der jeweiligen Person)  und negative Wirkung.

Unser Tipp: Setzen Sie grelle Farbtöne lieber für kleine Wohnaccessoires, wie Lampen und Polster, ein. Die folgenden Farbtöne in abgeschwechter oder gemischter Form bringen Ihnen langfristig mehr Freude mit Ihrem Kachelofen.


Der rote KachelofenDIE FARBE ROT – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
positive Wirkung:
belebend, aufmunternd, aktivierend, kräftig, lebendig, lebensfroh, lebenslustig, stark, fortschrittlich, dynamisch, auffällig, vornehm, aufmunternd, kommunikativ, aktives Genießen,  intensive Freude, lachen, Glück, Energie, Wärme, Nähe, Attraktivität, Aktivität, Wärme, Energie Erneuerung des Lebens, Liebe, Spaß, Bewegung, Miteinander

positive und negative Wirkung:
große Gefühle (Liebe, Hass, Leidenschaft), symbolisiert den  leidenschaftlichen Genuss des Lebens, Sexualität, Erotik, Wollust

kombiniert mit Weiß: das starke und aggressive Rot wird zu Rosa und symbolisiert das Sanfte und Schwache.
kombiniert mit Schwarz: ein knalliges Rot wirkt mit einem hohen Schwarzanteil, also ein Schwarzrot, sehr elegant, edel, hochwertig und teuer


Der rosarote KachelofenDIE FARBE ROSA – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
Ist jedenfalls eine sehr weibliche Farbe, kann als Pink  bei einem Kachelofen auch recht exzentrisch, kreativ und ungewöhnlich wirken

Positive Wirkung:höflich, sanft, bescheiden, empfindsam,  zärtlich, romantisch, weich Zärtlichkeit;  Nähe; Rosatöne wirken zudem depressionsmindernd und stimmen fröhlich

Positive und negative Wirkung: weiblich, kindlich, leise, zurücknehmend, verträumt, introvertiert

Negative Wirkung: distanziert, kraftlos, hilflos, schwach, schüchtern, naiv

Vermischt mit einem zarten Braunton: Gemütlichkeit und Geborgenheit, Wellfeeling, im Wohnbereich bleibt man gerne länger in diesem Raum und unterhält sich gut.


Der blaue KachelofenDIE FARBE BLAU – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
Positive Wirkung: beruhigend, vertiefend, entspannend, treu, behaglich, mutig, korrekt, zuverlässig, sympathisch, freundlich, sportlich, harmonisch, selbständig, Sicherheit, Leistung, Vertrauen, Verantwortungsgefühl, Freundschaft,  Konzentration, Behaglichkeit, Hingebung, Ruhe, Stille, Weite, Phantasie

Positive und negative Wirkung: verlangsamend, passiv, zurückgezogen, unauffällig, Blutdruck und Puls sinkt

Negative Wirkung: wirkt etwas kühl, distanziert

kombiniert mit Weiß: das ruhige Blau wird weich und sanft, ruhiger und schwächer
kombiniert mit Schwarz: Blau mit einem hohen Schwarzanteil wirkt stärker, männlicher und  auch eleganter
vermischt mit Grün (Blaugrün): hat bei Kachelöfen hohe Tradition, wirkt eher älter


Der gelbe KachelofenDIE FARBE GELB – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
Positive Wirkung: strahlend, anregend, heiter, dynamisch, fröhlich, lustig, Entfaltung, Bewegung, Aktivität, Leben, Energie, Vergnügen, Freude, Optimismus, Kommunikation, Lebensfreude, Sommer, Wärme, aufgrund der Nähe zu Gold ist Gelb auch die Farbe des Reichtums

Positive und negative Wirkung: anreizend, extrovertiert, Veränderung

Negative Wirkung: beunruhigend, aufdringlich, schreiend, aufregend, aufputschend (aber nicht so wie rot), nervöse Unruhe, Vorsicht: Gelb wirkt nie beruhigend

hoher Grünanteil (Grüngelb): Frische, Schwung, Lebenskraft
hoher Rotanteil (Goldgelb): Sonne, Getreide, Gold, Farbe der Sympathie
helles, weißhaltiges, bräunliches Gelb:hebt die Stimmung; Gelb wird zur freundlichen, leicht stimulierenden Farbe


Der braune KachelofenDER BRAUNE KACHELOFEN – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
Positive Wirkung: die Farbe des warmen Holzes, funktional, aromatisch, Sicherheit, Wärme, Gemütlichkeit, Behaglichkeit, Realität, das Erdhafte, Geborgenheit, Herbst

Positive und negative Wirkung: das sich kaum Verändernde, Vergangenheit, das Althergebrachte

Negative Wirkung: unbeweglich, wenig wertvoll – aber nützlich, spießig, bieder, kleinbürgerlich, schwermütig, mutlos, niedergeschlagen, unsympathisch, unerotisch, Faulheit, Völlerei, Armut

vermischt mit einem starken Schwarzanteil: gewisse Exklusivität, Männlichkeit
vermischt mit Orange: Braun wird vitaler und vermittelt Freude
vermischt mit Gelb: entsteht ein helles braunhaltiges Gelb: Behaglichkeit, Sonne und Sicherheit


Der orange KachelofenDIE FARBE ORANGE – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
Positive Wirkung: energiegeladen, lustig, unbekümmert, fröhlich, heiter, gesellig, aktiv, dynamisch, Wärme, Spaß, Genuss, Spielen, Vergnügen

Positive und negative Wirkung: aufregend, auffallend, kindlich, extravertiert

Negative Wirkung: laut, aufdringlich aufreizend, billig, fangriffslustig, übertrieben, ungehemmt, ausgelassen, angeberisch, laut, aggressiv, marktschreierisch, Völlerei, Unmäßigkeit,  Herausforderung; Orange ist nie schön, elegant, hochwertig oder exklusiv; Orange sollte man nie für ein dezentes, hochwertiges Produkt verwenden

vermischt mit hohem Gelbanteil: freundliche, heiter, Unruhe
vermischt mit hohem Rotanteil: aggressiv, laut


Der grüne KachelofenDIE FARBE GRÜN – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
Positive Wirkung: ist die Farbe der Natur und des Lebens, tendenziell beruhigend, frisch, gesund, tolerant, beruhigend, angenehm, zuversichtlich, lebendig, ausdauernd, natürlich, angenehm, Hoffnung, Wachstum, Jugend, Ruhe, Festigkeit, Frieden, Schutz, Selbstachtung, Erholung, Sicherheit

Positive und negative Wirkung: passiv

Negative Wirkung: wirkt in Innenräumen großflächig eher deplaziert (Ausnahme: echte Pflanzen), da Grün unserem Gehirn signalisiert, dass man sich im Freien befindet.


Der schwarze KachelofenDIE FARBE SCHWARZ – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
Positive Wirkung: teuer, elegant, funktional, exklusiv, stylish, vornehm, festlich, individuell, kräftig

Positive und negative Wirkung: hohes Prestige, technisch, sachlich, konservativ, modern, mächtig

Negative Wirkung: trostlos, abweisend, gefährlich, undurchschaubar, schwermütig, Trauer,  Leere, Hart/Härte, Schwere

Kombiniert mit Weiß: das kraftvolle, männliche und hochwertige Schwarz wird zum schmutzigen, ärmlichen Grau.
kombiniert mit anderen Farben: Schwarz lässt andere Farben eleganter, hochwertiger, prestigeträchtiger und mächtiger wirken; die Farben gewinnen an Stärke; Vorsicht: durch Beimengung von schwarz kann die positive Wirkung von Farben auch ins Negative umschalten.


Die Farbe weissDIE FARBE WEISS – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
Positive Wirkung: die Farbe des Beginns, edel, gut, elegant, funktional, sauber, Reinheit, Unschuld, Status, Wahrheit, Ewigkeit, Genauigkeit, Konzentration, Vollkommenheit, Ideale, das Gute, das Neue, Eindeutigkeit, Neutralität, Ehrlichkeit, Klugheit

Positive und negative Wirkung: Leise, Einfachheit, Sachlichkeit
Negative Wirkung: steril, substanzlos, leer, langweilig, Fehlen von Emotionen, kühl
Kombination von weiß mit anderen Farben: die Farben verlieren viel von ihrer ursprünglichen Bedeutung bzw. verändern Ihre Wirkung völlig.
Alle hellen stark weißhaltigen Farben: wirken auf die Augen wenig anstrengend, haben aber immer einen gewissen „Background-Charakter“.


Der graue KachelofenDER GRAUE KACHELOFEN – Die Farbe für Ihren Kachelofen?
Positive Eigenschaften: bescheiden, zurückgenommen, aber auch technisch, funktional (muss zum Rest der Einrichtung passen)

Positive und negative Eigenschaften: angepasst, das Alte

Negative Wirkung: langweilig, mittelmäßig, gleichgültig, gefühllos, nachdenklich, je mehr die Räume schwarz gefärbt werden, desto negativer wird die Wirkung auf den Gefühlszustand


Quelle:
Farbpsychologie. Psychotechnisches Institut. Dr. Susanne Hackl-Grümm
Eva Heller, Wir Farben Wirken. Farbpsychologie. Farbsymbolik, kreative Farbgestaltung.Rowohlt Taschenbuchverlag. Mai 2002